Climate News

Publish something

CO2-Ausstoß der Luftfahrt könnte dramatisch steigen

Germany

07.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 07.05.2008

Die Klimabelastung durch die Luftfahrt könnte deutlich höher ausfallen. Das legt ein Papier nahe, das Forscher aus Europa und den USA erstellt haben - und das monatelang in der Schublade verschwand. Nun ist der alarmierende Bericht an die Öffentlichkeit gelangt.

Quelle:

Sources:

http://www.spiegel.de/wissensc

View details

Flutschutz in Bangladesch

Germany

07.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 07.05.2008

'Wir brauchen Technologie, kein Geld'
Die Verwüstungen von Zyklon 'Nargis' zeigen einmal mehr, wie hilflos Südostasien den Gewalten der Natur ausgesetzt ist. Umweltschutz-Experte Ainun Nishat erklärt im SPIEGEL-ONLINE-Interview, wie Länder wie Bangladesch und Burma sich gegen Wirbelstürme schütze

Sources:

http://www.spiegel.de/wissensc

View details

Wie 'Nargis' ein schutzloses Land verwüsten konnte

Germany

07.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 07.05.2008

Die Sturmkatastrophe in Burma zeigt auf brutale Art, was armen Länder in Zukunft immer öfter droht: Naturkatastrophen treffen eine Bevölkerung, die weder von Deichen noch einer kompetenten Regierung geschützt ist. Umweltzerstörung und Klimawandel verstärken die Gefahr.

Quelle:

Sources:

http://www.spiegel.de/wissensc

View details

Grand Canyon: Geflutet fürs Öko-System

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Quelle:

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/G

View details

Klimaschutz auf dem Stundenplan

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Quelle:

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek

View details

Kraft-Wärme-Kopplung für Privathäuser

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Quelle:

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek

View details

Folgen des Klimawandels

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Quelle

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek

View details

Gletscher schmelzen immer schneller

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Quelle:

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek

View details

Den Weltmeeren geht die Luft aus

Germany

03.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 03.05.2008

Tropische Unterwasserparadiese in Gefahr: Kieler Meeresforscher warnen vor dem Aussterben vieler Pflanzen- und Tierarten der Weltmeere. Der Sauerstoffgehalt des Wassers sinke stetig.

Quelle:

Sources:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek

View details

Die Leiden der Kinder

Germany

02.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 02.05.2008

Keine Schule, kein sauberes Trinkwasser, mangelnde medizinische Versorgung, sogar Gefangenschaft – Schicksal vieler Minderjähriger im Irak

Sources:

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/reg

View details

Armut und Hunger: Wie die Finanzkrise die Nahrungsmittelmärkte infiziert

Germany

02.05.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 02.05.2008

Die für Landwirtschaft und Ernährung zuständige FAO zählt heute mehr als 800 Millionen Unterernährte in den Entwicklungsländern und selbst in den USA, dem reichsten Staat der Erde, zehn Millionen Betroffene. Auch ins Hartz IV-Deutschland sind Armut und Hunger ...

Sources:

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/the

View details

Ein Drittel des Weltbedarfs - Strom aus dem Meer

Germany

29.04.2008 Author: Anonym Translator: Original language: de
Last change: Anonym Date update: 29.04.2008

Aus Meeresenergie gewonnener Strom kann nach Ansicht eines Experten in Zukunft ein Drittel des Weltstrombedarfs abdecken.

Quelle:

Sources:

http://www.n-tv.de/Ein_Drittel

View details