Clima protection now reduce CO2 Act now together in peace worldwide

CO2-Kreislauf

Ein Kreislaufsystem das dem des Menschen sehr ähnlich ist

08.05.2019 Author: Isolde Moussot Original language: de Translator: Isolde Moussot
Last change: Isolde Moussot Date update: 08.05.2019 10:20

Dieses System kann man sich bildlich und global wie einen Kreislauf in einem Organismus vorstellen. Dieser Kreislauf gerät jetzt ins stocken, weil ...

Etwa 71 % der Erde sind zur Zeit mit Wasser bedeckt. Die Meere, die den Hauptanteil an den Wasserflächen haben, sind einer der größten CO2-Speicher der Erde. Es findet ein ständiger Ausgleich zwischen dem CO2 in der Atmosphäre, dem Wasser, der Landbiosphäre (Pflanzen und Tiere) und dem Gestein der Erde statt. Dieser vollzieht sich langsam. Bis zur Industrialisierung war der CO2-Gehalt in der Atmosphäre relativ stabil und der Ausgleich funktionierte ohne Probleme. Durch den erhöhten CO2-Ausstoss seit der Industrialisierung, durch die Auswirkungen der zunehmenden Weltbevölkerung und durch zunehmende Abholzung von unseren Wäldern ist dieses Gleichgewicht gestört. Weder das Wasser, noch Pflanzen und Tiere und auch nicht das Gestein kann so schnell für den Ausgleich sorgen, wie CO2 in die Atmosphäre freigesetzt wird.

Kohlenstoff C und Wasser H2O sind die Elemente des Lebens, Menschen, Tiere und Pflanzen bestehen hauptsächlich aus diesen Elementen. Pflanzen an Land und Algen im Meer nehmen Kohlenstoff in der Form von Kohlendioxid CO2 aus dem Wasser oder aus der Atmosphäre auf und wandeln ihn während der Photosynthese unter Anderem in Zucker, Stärke und Sauerstoff um.

Tiere und Menschen nehmen den Zucker, die Stärke und den Sauerstoff auf und geben CO2 an die Atmosphäre ab.

Das Meer, die Landmasse und das Gestein fungieren als Puffer, das heißt sie nehmen CO2 auf speichern es und geben es langsam wieder an die Atmosphäre ab und sorgen so für Ausgleich bei Schwankungen des CO2-Gehalts.

Dieses System kann man sich bildlich und global wie einen Kreislauf in einem Organismus vorstellen. Dieser Kreislauf gerät jetzt ins stocken,
weil der CO2-Gehalt

durch die

zusätzlich Verbrennung von fossilen Brennstoffen,
Auswirkung der ständig zunehmenden Weltbevölkerung,Abholzung von Wäldern,Zunehmende Nutzung von Boden für Gebäude und Straßen
zu hoch ist und nicht so schnell aufgenommen werden kann, wie er entsteht. Dadurch wird das ganze globale System durch die Kreislaufbeschwerden krank, ähnlich wie ein Mensch der Probleme mit dem Herz- und Kreislaufsystem hat. Es läuft einfach nicht mehr rund und kann zum Tod führen, wenn man seine Verhaltensweise nicht ändert.
Sources:

https://worldoceanreview.com/w

https://www3.hhu.de/biodidakti

https://de.wikipedia.org/wiki/