Klima27 Clima protection now reduce CO2 Act now together in peace worldwide

History:

Parts of the Greenland ice sheet have been shown to destabilise

Has the tipping point been reached soon and what are the implications?

Go to article

Language: en English

19.05.2021 15:59 en New translation Author: Isolde Moussot

Parts of the Greenland ice sheet have been shown to destabilise

Has the tipping point been reached soon and what are the implications?

Destabilisation of central-western areas of the ice sheet could be an early warning sign that a tipping point for the Greenland ice sheet will soon be reached. Feedback effects, such as increased snowfall as warmer air absorbs more moisture, could still slow this down,

Language: en English

19.05.2021 15:59 en New translation Author: Isolde Moussot

report Niklas Boers from the Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) and Martin Rypdal from the Arctic University of Norway in Tromsø.

The Greenland ice sheet is already melting exponentially.

Once the tipping point is reached, this could lead to a sea level rise of over 7 metres.

In addition, there may be a breakdown of the Atlantic Meridional Overturning Circulation (AMOC) also known as the Gulf Stream.

This in turn can lead to significant cooling in the North Atlantic region in a relatively short period of time, as happened at the end of the last ice age after the circulation came to a complete halt.

Due to the Gulf Stream system and the westerly winds over the North Atlantic, warmer air masses are transported to Western Europe. As a result, temperatures there are 10 °C above the average for comparable latitudes.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:54 de Last change: Isolde Moussot

Teile vom Grönlandeis haben sich nachweislich destabilisiert

Ist der Kipppunkt bald erreicht und welche Auswirkungen hat das?

Eine Destabilisierung zentral-westlicher Gebiete des Eisschildes könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefall, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Before :
Das könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefall, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:51 de Last change: Isolde Moussot

Teile vom Grönlandeis haben sich nachweislich destabilisiert

Ist der Kipppunkt bald erreicht und welche Auswirkungen hat das?

Before :

Das könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefall, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:51 de Last change: Isolde Moussot

class='article'>berichten Niklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.

Bereits jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.

Ist der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.

Außerdem kann es zu einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) auch als Golfstrom bezeichnet, kommen.

Dies wiederum kann zu einer erheblichen Abkühlung im Nordatlantikraum in relativ kurzer Zeit führen, wie es bereits am Ende der letzten Eiszeit passiert ist, nachdem die Umwälzzirkulation komplett zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund des Golfstromsystems und der Westwinde über dem Nordatlantik werden wärmere Luftmassen nach Westeuropa transportiert. Dadurch liegen dort die Temperaturen um 10 °C über dem Mittel der vergleichbaren Breitengraden.

Before :
class='article'>berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.

Bereits jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.

Ist der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.

Außerdem kann es zu einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) auch als Golfstrom bezeichnet, kommen.

Dies wiederum kann zu einer erheblichen Abkühlung im Nordatlantikraum in realiv kurzer Zeit führen, wie es bereits am Ende der letzten Eiszeit passiert ist, nachdem die Umwälzzirkulation komplett zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund des Golfstromsystems und der Westwinde über dem Nordatlantik werden wärmere Luftmassen nach Westeuropa transportiert. Dadurch liegen dort die Temperaturen um 10 °C über dem Mittel der vergleichbaren Breitengraden.

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:49 de Last change: Isolde Moussot

berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.

Bereits jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.

Ist der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.

Außerdem kann es zu einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) auch als Golfstrom bezeichnet, kommen.

Dies wiederum kann zu einer erheblichen Abkühlung im Nordatlantikraum in realiv kurzer Zeit führen, wie es bereits am Ende der letzten Eiszeit passiert ist, nachdem die Umwälzzirkulation komplett zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund des Golfstromsystems und der Westwinde über dem Nordatlantik werden wärmere Luftmassen nach Westeuropa transportiert. Dadurch liegen dort die Temperaturen um 10 °C über dem Mittel der vergleichbaren Breitengraden.

Before :
berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.

Bereits jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.

Ist der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.

Außerdem kann es zu einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) auch als Golfstrom bezeichnet, kommen.

Dies wiederum kann zu einer erheblichen Abkühlung im Nordatlantikraum in realiv kurzer Zeit führen, wie es bereits am Ende der letzten Eiszeit passiert ist, nachdem die Umwälzzirkulation komplett zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund des Golfstromsystems und der Westwinde über dem Nordatlantik werden wärmere Luftmassen nach Westeuropa transportiert. Dadurch liegen dort die
Temperaturen
um 10 °C über dem Mittel der vergleichbaren Breitengraden.

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:37 de Last change: Isolde Moussot

Teile vom Grönlandeis haben sich nachweislich destabilisiert

Das könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefall, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Before :
Das könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefalll, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:37 de Last change: Isolde Moussot

berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.

Bereits
jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.

Ist
der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.

Außerdem
kann es zu einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) auch als Golfstrom bezeichnet, kommen.

Dies
wiederum kann zu einer erheblichen Abkühlung im Nordatlantikraum in realiv kurzer Zeit führen, wie es bereits am Ende der letzten Eiszeit passiert ist, nachdem die Umwälzzirkulation komplett zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund
des Golfstromsystems und der Westwinde über dem Nordatlantik werden wärmere Luftmassen nach Westeuropa transportiert. Dadurch liegen dort die
Temperaturen
um 10 °C über dem Mittel der vergleichbaren Breitengraden.

Before :
berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.


Bereits
jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.


Ist
der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.


Außerdem
kann es zu einemZusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) kommen.

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:16 de New entry Author: Isolde Moussot

Teile vom Grönlandeis haben sich nachweislich destabilisiert

Das könnte ein Frühwarnzeichen dafür sein, dass bald ein Kippunkt für das Grönlandeis erreicht ist. Rücklopplungseffekte, wie vermehrter Schneefalll, weil die wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt, könnten das noch abbremsen,

Language: de Deutsch

19.05.2021 15:16 de New entry Author: Isolde Moussot

berichtenNiklas Boers vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Martin Rypdal von der Arktischen Universität Norwegens in Tromsø.


Bereits jetzt schmilzt das Grönlandeis exponentiell.


Ist der Kipppunkt erreicht, könnte dies zu einen Meeresspiegelanstieg von über 7 Metern führen.


Außerdem kann es zu einemZusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) kommen.