Klima27 Clima protection now reduce CO2 Act now together in peace worldwide

History:

Betting differently would be nice

Go to article

Language: en English

30.09.2021 09:27 en New translation Author: Isolde Moussot

But we all know now where this leads, the more, further, richer ...

Less is more!

And achieving a common goal together worldwide has become more important than ever for all of us.

It would be great to have a TV show where we look for solutions or show how we can live with less and look together for things that really make us happy and do not harm ourselves or others.

Maybe there will be a bet that we can live happily without always striving for more, higher and further.

Or even a completely new idea for a television programme.

Programmes where there is even a literal hunter in a TV quiz are particularly crass. One could almost call it a symptom of a society in which burnout and insomnia are becoming a widespread disease because of the striving for more and more without pause and without holding one's breath, faster and faster, further and further. And then there is a hunter who takes everything to the extreme.

We are reaching our personal limits and, with the increasing scarcity of raw materials, the extinction of species and climate change, we are also reaching the limits of our planet's capacity.

We are getting sick, and so are the animals, the plants

and also the soils and the earth itself.

It should be about how a balance can be restored or maintained, and preferably in a team and not in a race, and if possible without hunters.

Betting in a different way. would be nice

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Language: en English

30.09.2021 09:27 en New translation Author: Isolde Moussot

Betting differently would be nice

.A paradigm shift in television programmes could also be made visible. It is still often about who is the best, the fastest, the richest or who can show off some other special achievement or skill.

Language: de Deutsch

30.09.2021 09:23 de Last change: Isolde Moussot

Wetten dass mal ganz anders wäre schön

Before :
Wetten das mal ganz anders wäre schön

Man könnte auch mal einen Paradigmenwechsel bei den Fernsehsendungen sichtbar werden lassen. Immer noch geht es oft darum, wer der beste, schnellste, reichste oder sonst irgendwelche besonderen Leistungen oder Fähigkeiten vorführen kann.

Language: de Deutsch

30.09.2021 09:23 de Last change: Isolde Moussot

Dabei wissen wir ja jetzt alle wohin das führt, das immer mehr, weiter, reicher ...

Weniger ist mehr!

Und gemeinsam weltweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen ist wichtiger geworden denn je und zwar für uns alle.

Klasse wäre eine Fernsehsendung wo man nach Lösungen sucht oder auch vorführt wie man mit weniger leben kann und gemeinsam nach Dingen sucht, die wirklich glücklich machen und weder uns selbst noch anderen schaden.

Vielleicht gibt es ja mal ein Wetten dass man auch glücklich leben kann ohne immer nach noch mehr, noch höher und noch weiter zu streben.

Oder eben eine ganz neue Idee für eine Fernsehsendung.

Besonders krass sind Sendungen wo es sogar wörtlich einen Jäger in einem Fernsehquiz gibt. Man könnte es fast als Krankheitssymtom einer Gesellschaft bezeichnen, in der Burnout und Schlaflosigkeit zur Volkskrankheit werden vor lauter Streben nach immer mehr ohne Pause und ohne Luft anhalten, immer schneller, immer weiter, immer mehr. Und dann noch ein Jäger der alles auf die Spitze treibt.

Wir kommen damit an unsere persönlichen Leistungsgrenzen und mit zunehmender Rohstoffknappheit, Artensterben, Klimawandel auch an die Leistungsgrenzen unserer Erde.

Wir werden krank und auch die Tiere, die Pflanzen

und auch die Böden und die Erde selbst.

Es sollte darum gehen, wie ein Gleichgewicht wieder hergestellt oder erhalten werden kann und das am besten in einem Team und nicht in einem Wett lauf und möglichst auch ohne Jäger.

Wetten dass mal ganz anders. wäre schön

Before :
Dabei wissen wir ja jetzt alle wohin das führt, das immer mehr, weiter, reicher ...

Weniger ist mehr!

Und gemeinsam weltweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen ist wichtiger geworden denn je und zwar für uns alle.

Klasse wäre eine Fernsehsendung wo man nach Lösungen sucht oder auch vorführt wie man mit weniger leben kann und gemeinsam nach Dingen sucht, die wirklich glücklich machen und weder uns selbst noch anderen schaden.

Vielleicht gibt es ja mal ein Wetten dass man auch glücklich leben kann ohne immer nach noch mehr, noch höher und noch weiter zu streben.

Oder eben eine ganz neue Idee für eine Fernsehsendung.

Besonders krass sind Sendungen wo es sogar wörtlich einen Jäger in einem Fernsehquiz gibt. Man könnte es fast als Krankheitssymtom einer Gesellschaft bezeichnen, in der Burnout und Schlaflosigkeit zur Volkskrankheit werden vor lauter Streben nach immer mehr ohne Pause und ohne Luft anhalten, immer schneller, immer weiter, immer mehr. Und dann noch ein Jäger der alles auf die Spitze treibt.

Wir kommen damit an unsere persönlichen Leistungsgrenzen und mit zunehmender Rohstoffknappheit, Artensterben, Klimawandel auch an die Leistungsgrenzen unserer Erde.

Wir werden krank und auch die Tiere, die Pflanzen

und auch die Böden und die Erde selbst.

Es sollte darum gehen, wie ein Gleichgewicht wieder hergestellt oder erhalten werden kann und das am besten in einem Team und nicht in einem Wett lauf und möglichst auch ohne Jäger.

Wetten das mal ganz anders. wäre schön

Language: de Deutsch

30.09.2021 09:22 de Last change: Isolde Moussot

Dabei wissen wir ja jetzt alle wohin das führt, das immer mehr, weiter, reicher ...

Weniger ist mehr!

Und gemeinsam weltweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen ist wichtiger geworden denn je und zwar für uns alle.

Klasse wäre eine Fernsehsendung wo man nach Lösungen sucht oder auch vorführt wie man mit weniger leben kann und gemeinsam nach Dingen sucht, die wirklich glücklich machen und weder uns selbst noch anderen schaden.

Vielleicht gibt es ja mal ein Wetten dass man auch glücklich leben kann ohne immer nach noch mehr, noch höher und noch weiter zu streben.

Oder eben eine ganz neue Idee für eine Fernsehsendung.

Besonders krass sind Sendungen wo es sogar wörtlich einen Jäger in einem Fernsehquiz gibt. Man könnte es fast als Krankheitssymtom einer Gesellschaft bezeichnen, in der Burnout und Schlaflosigkeit zur Volkskrankheit werden vor lauter Streben nach immer mehr ohne Pause und ohne Luft anhalten, immer schneller, immer weiter, immer mehr. Und dann noch ein Jäger der alles auf die Spitze treibt.

Wir kommen damit an unsere persönlichen Leistungsgrenzen und mit zunehmender Rohstoffknappheit, Artensterben, Klimawandel auch an die Leistungsgrenzen unserer Erde.

Wir werden krank und auch die Tiere, die Pflanzen

und auch die Böden und die Erde selbst.

Es sollte darum gehen, wie ein Gleichgewicht wieder hergestellt oder erhalten werden kann und das am besten in einem Team und nicht in einem Wett lauf und möglichst auch ohne Jäger.

Wetten das mal ganz anders. wäre schön

Before :
Dabei wissen wir ja jetzt alle wohin das führt, das immer mehr, weiter, reicher ...

Weniger ist mehr!

Und gemeinsam weltweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen ist wichtiger geworden denn je und zwar für uns alle.

Klasse wäre eine Fernsehsendung wo man nach Lösungen sucht oder auch vorführt wie man mit weniger leben kann und gemeinsam nach Dingen sucht, die wirklich glücklich machen und weder uns selbst noch anderen schaden.

Vielleicht gibt es ja mal ein Wetten dass man auch glücklich leben kann ohne immer nach noch mehr, noch höher und noch weiter zu streben.

Oder eben eine ganz neue Idee für eine Fernsehsendung.

Besonders krass sind Sendungen wo es sogar wörtlich einen Jäger in einem Fernsehquiz gibt. Man könnte es fast als Krankheitssymtom einer Gesellschaft bezeichnen, in der Burnout und Schlaflosigkeit zur Volkskrankheit werden vor lauter Streben nach immer mehr ohne Pause und ohne Luft anhalten, immer schneller, immer weiter, immer mehr. Und dann noch ein Jäger der alles auf die Spitze treibt.

Wir kommen damit an unsere persönlichen Leistungsgrenzen und mit zunehmender Rohstoffknappheit, Artensterben, Klimawandel auch an die Leistungsgrenzen unserer Erde.

Wir werden krank und auch die Tiere, die Pflanzen

und auch die Böden und die Erde selbst.

Es sollte darum gehen, wie ein Gleichgewicht wieder hergestellt oder erhalten werden kann und das am besten in einem Team und nicht in einem Wett lauf und möglichst auch ohne Jäger.

Wetten das mal ganz anders. wäre schön

Language: de Deutsch

30.09.2021 09:20 de New entry Author: Isolde Moussot

Wetten das mal ganz anders wäre schön

Man könnte auch mal einen Paradigmenwechsel bei den Fernsehsendungen sichtbar werden lassen. Immer noch geht es oft darum, wer der beste, schnellste, reichste oder sonst irgendwelche besonderen Leistungen oder Fähigkeiten vorführen kann.

Language: de Deutsch

30.09.2021 09:20 de New entry Author: Isolde Moussot

Dabei wissen wir ja jetzt alle wohin das führt, das immer mehr, weiter, reicher ...

Weniger ist mehr!

Und gemeinsam weltweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen ist wichtiger geworden denn je und zwar für uns alle.

Klasse wäre eine Fernsehsendung wo man nach Lösungen sucht oder auch vorführt wie man mit weniger leben kann und gemeinsam nach Dingen sucht, die wirklich glücklich machen und weder uns selbst noch anderen schaden.

Vielleicht gibt es ja mal ein Wetten dass man auch glücklich leben kann ohne immer nach noch mehr, noch höher und noch weiter zu streben.

Oder eben eine ganz neue Idee für eine Fernsehsendung.

Besonders krass sind Sendungen wo es sogar wörtlich einen Jäger in einem Fernsehquiz gibt. Man könnte es fast als Krankheitssymtom einer Gesellschaft bezeichnen, in der Burnout und Schlaflosigkeit zur Volkskrankheit werden vor lauter Streben nach immer mehr ohne Pause und ohne Luft anhalten, immer schneller, immer weiter, immer mehr. Und dann noch ein Jäger der alles auf die Spitze treibt.

Wir kommen damit an unsere persönlichen Leistungsgrenzen und mit zunehmender Rohstoffknappheit, Artensterben, Klimawandel auch an die Leistungsgrenzen unserer Erde.

Wir werden krank und auch die Tiere, die Pflanzen

und auch die Böden und die Erde selbst.

Es sollte darum gehen, wie ein Gleichgewicht wieder hergestellt oder erhalten werden kann und das am besten in einem Team und nicht in einem Wett lauf und möglichst auch ohne Jäger.

Wetten das mal ganz anders. wäre schön